Sexalphabet – Das große Sex ABC

Das große Sex ABC – Hier erfährst du alless über Sex – Von A wie Anal bis Z wie Zungenkuss. Wir behalten kein Geheimniss für uns!
Mit unserem Sexalphabet Sex-ABC erklären wir euch von A bis Z was was bedeutet. Immer mehr Internetplattformen zeigen Kürzel für Stellungen, Vorlieben oder Fetische an. Doch wir versuchen euch mal Licht in das Dunkle zu bringen.

Unser Sex-ABC von A bis Z

A wie…

Analverkehr

Analsex scheint immer beliebter zu werden, bleibt aber Ansichtssache. Nicht jeder steht drauf. Das Eindringen in den Hintern kann durch die vielen Nervenenden sehr lustvoll sein, für andere wiederum ein NoGo. Gleitgel vereinfacht das Vorhaben. Zu beginn solltet ihr es langsam angehen.

Arabisch

Während des Geschlechtsverkehrs zieht der Mann seinen Penis aus der Frau, um ihn in warmes Wasser oder Öl zu tauchen. Anschließend dringt er wieder in die Partnerin ein, dies kann für beide als sehr erregend empfunden werden. Versucht es doch mal.

Affäre

Eine Affäire ist, wenn man regelmäßigen sexuellen Kontakt zu ein und der selben Person hat, aber mit dieser in keiner festen Partnerschaft beziehungsweise Beziehung lebt. Oftmals läuft eine Affäre auch neben der festen Partnerschaft.

B wie…

Blow-Job

Egal wie du es bezeichnen magst… Ob Blasen, Oralsex oder Blow-Job… Gemeint ist immer die stimmulation des Penis mit dem Mund.

BDSM

Steht für Bondage & Discipline, Dominance und Submission, Sadism und Masochismus. Dieses beinhaltet alle Gruppen, deren Vorlieben die Dominanz, Unterwerfung, Schmerz oder Bestrafung bestehen.

Bisexuell

„Ein wenig Bi schadet nie!“ Diesen Satz kennt doch fast jeder. Hierbei handelt es sich um Personen, welche sich dem weiblichen und dem männlichem Geschlecht hingezogen fühlen.

Bondage

Seile, Fesseln, gurte, Handschellen… alles was man zum Fesseln braucht. Bondage ist eine Kunst, den Partner beim Sex wehrlos zu machen um so die Lust der Sexualität beider Partner zu steigern. Beim Bondage vereinbart man im Vorfeld sogenannte Stop Wörter wie zum Beispiel „rot“. Wenn einer dieses Wort sagt, weiß der Andere, das die Grenze erreicht wurde.

C wie…

Callboy oder Callgirl

Call der Anruf. Wie die deutsche Übersetzung schon sagt. Es handelt sich um männliche oder weibliche Prostituierte, die man telefonisch anruft und sich so an einem vereinbarten Ort trifft. Sie stehen nicht an der Straße sondern schalten Ihre Anzeigen lokal in der Zeitung oder im Telefonbuch.

Chinesisch

Der Mann kniet vor der Frau, sie liegt auf dem Rücken und stützt ihren Po auf seinen Oberschenkeln ab. Somit kann er genau sehen wie weit er in sie eindringen kann. Außerdem kann er zeitgleich ihre Klitoris stimulieren.

Coitus Interruptus

Beim pausiertem Geschlechtsverkehr zieht der Mann vor dem Orgasmus seinen Penis aus der Vagina der Frau.

Cumshot

Besonders oft wird das Wort Cumshot in Pornofilmen verwendet. Mit einem Cumshot wird oftmals der Clip beendet. Bei Scenen mit dem Titel Cumshot steht der Samenerguss des Mannes im Mittelpunkt. Meist spritzt der Mann dabei der Frau sein Sperma in den Mund oder auf andere Körperstellen.

Cunnilingus

Cunnilingus ist eine Art des Oralverkehrs bei der der Partner die äußeren Geschlechtsorgane der Frau – die Klitoris, die Schamlippen oder den Scheideneingang mit der Zunge und den Lippen berührt. Frauen lieben dies!

D wie…

Dirty Talk

„f*ck mich richtig hart von hinten“ wäre eine Art von Dirty Talk. Hier geht es um eine verbale, auffordernde Anweisung beim Sex.

Doggy Style

Wie es die Hunde machen. Der Partner beglückt die Partnerin von hinten, während sie vor ihm nieder kniet..

E wie…

Erogene Zonen

Es lohnt sich, diese Körperzonen bei sich selbst und beim Partner zu erforschen. Denn jeder hat ganz verschiedene Körperbereiche, die bei Stimulation besonders scharf machen.

Englisch

Sind Sexpraktiken, bei denen es sich um erzieherische Spiele handelt. Masochistische und sadistische Züge sind gang und gebe. Grundsätzlich ist englischer Sex dem leichten SM-Spielen sehr ähnlich.

F wie…

Fellatio

Auch bekannt als Blasen oder Blow Job. Hier wird der männliche Penis durch Saugen oder Lutschen mit dem Mund, der Zunge oder den Lippen stimuliert. Viele Frauen bevorzugen es ihren Partner oral zu befriedigen, da sie so die volle Kontrolle über ihn ergreifen können

Fetischismus

Hier führt ein bestimmter Gegenstand, Materialien oder Körperteile zu sexueller Erregung. Das können z.B. Füße, Schuhe, Frauenkleider, Lack und Leder usw. sein.

Ficken

Damals sagte man statt Geschlechtsverkehr oft Slang ficken. Doch die Zeit ist vorbei. Seit Sex & the City muss man sich nicht mehr schämen, wenn man das Wort ficken ausspricht.

Französisch

Siehe auch Blasen, BlowJob etc. Gemeint ist die orale Stimulation. Die Stimulation des männlichen Penis mit dem Mund wird als Fellatio, die der Vagina als Cunnilingus und die des Anus als Anilingus bezeichnet.

Frigide

Ist eine allgemeine sexuelle Störung, welche sich durch wenig Verlangen und oder ein geringes Lustgefühl äußern. Diese sexuelle Eingeschränktheit kann in jeder Lebensphase auftreten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.