Unterschied zwischen Blutpenis und Fleischpenis

Kennst du den Unterschied zwischen einem Blutpenis und einem Fleischpenis?
Grundsätzlich gibt es nur 2 verschiedene Penisarten. Den Blutpenis und den Fleischpenis. In den folgenden Zeilen versuchen wir euch die Unterschiede beider Penisarten zu erläutern. Jede Penisart hat seine Vor und Nachteile.

Blutpenis

Zunächst ein sehr kleiner Penis und sehr unscheinbar. Doch ist es fast wie Zauberei, wie sich der Blutpenis bis aufrichten kann. Er kann seine Größe bis zu einem vierfachen verlängern. Die Schwellkörper pumpen in die Länge und in den Umfang Blut, bis er steif und hart ist. Im Durschnitt misst ein Penis 9 cm (im schlaffen Zustand) und 13,5 cm (im steifen Zustand).

Fleischpenis

Der Fleischpenis zeigt schon im schlaffen Zustand fast seine volle Pracht. Er vergrößert sich im erregtem Zustand maximal auf das Doppelte seiner ursprünglichen Größe. Vorteil für die Partner :“Man weiß gleich ob einem das gute Stück nicht zu groß ist.“

Welcher Penis ist besser beim Sex?

Für das Erektions- und Durchhaltevermögen ist nicht entscheidend, welchen Penis-Typ Du vor Dir hast. Wer wie oft kann, hängt auch von anderen Auswirkungen ab. Aber Achtung aufgepasst: Der Blutpenis wächst mit allen Vorteilen einer erregenden Überraschung. Der Fleischpenis zeigt dafür auch nach dem Sex noch Größe. Was also besser oder schlechter ist kann man so nicht sagen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.